5 Days at Lago Maggiore

Lago Maggiore is one of my favourite short-trip destinations in summer because it is quite close from where I live, and the area around the lake provides beautiful landscapes as well as many culturally interesting sites. Moreover, there are countless restaurants where one can end an eventful but relaxing day with a delicious Italian meal.

My boyfriend and I stayed on a camping site for a few days in June and did a lot of exploring (I will share details of the camping site below, because it was an affordable and fun way to stay at the lake). Also, I have selected for you the five places you must not miss when visiting Lago Maggiore. 

• • •

Der Lago Maggiore ist eins meiner Lieblingsziele für einen Kurzurlaub im Sommer. Einerseits, weil er nicht weit von meinem Zuhause entfernt ist, andererseits, weil die Gegend um den See nicht nur landschaftlich wunderschön ist, sondern auch interessante Kulturstätten bietet. Ausserdem gibt es zahllose Restaurants, in denen man einen ereignisreichen aber entspannenden Tag mit einem leckeren italienischen Essen abschliessen kann.

Mein Freund und ich haben im Juni ein paar Tage auf einem Campingplatz verbracht und die Gegend erkundet (Details zum Campingplatz habe ich euch unten aufgeschrieben, weil das Zelten am See eine bezahlbare und spassige Variante fürs Übernachten darstellt). Ausserdem habe ich für euch die fünf Orte zusammengestellt, die ihr nicht verpassen dürft, wenn ihr den Lago Maggiore besucht.

______________________________________________________________

WHERE WE STAYED

Alex and I stayed on a camping site south of Verbania called ‘Camping Orchidea’. We had a spot that was very close to the lake and the camping’s private beach. The camping site is situated between a kind of nature reserve and the small village Feriolo which is easily reachable on foot (there are several restaurants in the village and also a supermarket). ‘Camping Orchidea’ is well equipped and maintained and the atmosphere was very peaceful.

By the way: We had absolutely no problems with mosquitos and the fact that it was so quiet on the camping site was probably also due to the season – June is definitely the perfect time to go camping!

• • •

UNSERE BLEIBE

Alex und ich haben uns auf einem Campingplatz namens ‘Camping Orchidea’, südlich von Verbania, einquartiert. Wir hatten einen Platz, der nahe am See und am campingeigenen Strand gelegen war. Der Campingplatz befindet sich zwischen einer Art Naturschutzgebiet und dem kleinen Dorf Feriolo, welches man gut zu Fuss erreichen kann (in dem Dorf gibt es mehrere Restaurants sowie einen Supermarkt). ‘Camping Orchidea’ ist gut ausgerüstet und gepflegt und die Atmosphäre war sehr friedlich.

Übrigens: Wir hatten nicht die geringsten Probleme mit Mücken, und auch die Tatsache, dass es auf dem Campingplatz so ruhig war, hatten wir vermutlich der Jahreszeit zu verdanken – Juni ist definitiv die perfekte Zeit um campen zu gehen!

Photo 07.06.18, 16 13 36SAMSUNG CAMERA PICTURES

WHAT WE DID

Cannobio

Cannobio is one of the first towns you encounter when you cross the border from Switzerland to Italy. It has quite a large public beach and a pretty old town with speciality shops, cafés, and restaurants. I like that it is not too touristy – it is a town where people really live.

What you have to try: the ice cream at ‘Tonsi Nadir’, the caesar salad from ‘Beer Bante’ (one of the best salads I have ever had and yes, I know Beer Bante is a steak house :D)

• • •

WAS WIR GEMACHT HABEN

Cannobio

Cannobio ist eines der ersten Städtchen, die man antrifft, wenn man die Grenze von der Schweiz nach Italien überquert. Der Ort verfügt über einen recht grossen öffentlichen Strand und eine hübsche Altstadt mit Spezialitätengeschäften, Cafés und Restaurants. Ich mag Cannobio, weil es nicht zu touristisch ist – es ist ein Ort, in dem man wirklich lebt.

Tipps zum Ausprobieren: das Eis von ‘Tonsi Nadir’, den Caesar Salad von ‘Beer Bante’ (einer der besten Salate, die ich je hatte und ja, ich weiss, dass Beer Bante ein Steakhouse ist :D)

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

 

 

Verbania

Quite a buisy old town and a lot of opportunities for shopping and eating well. The lake promenade is perfect for an after dinner walk. Similar to Cannobio, Verbania is an authentic town with a lot of residents which makes for a laid-back and comfortable atmosphere.

What you have to try: the vegan ice cream at ‘Tamboloni’ (lots of different options), the alternative fashion stores in the old town (provide inexpensive casual clothing pieces)

• • •

Eine Altstadt, in der recht viel los ist und in der man sowohl shoppen als auch gut essen kann. Die Seepromenade ist perfekt für einen Spaziergang nach dem Abendessen. Verbania ist, ähnlich wie Cannobio, eine authentische Stadt mit vielen Einheimischen, was die Atmosphäre locker und gemütlich macht.

Tipps zum Ausprobieren: das vegane Eis von ‘Tamboloni’ (viele verschiedene Sorten), die alternativen Modegeschäfte in der Altstadt (bieten preiswerte, lässige Kleidungsstücke)

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

 

 

Isole Borromee

The three islands in the middle of Lago Maggiore – Isola Bella, Isola dei Pescatori, and Isola Madre – are well reachable by ship, for example from the port in Stresa or the port in Baveno. Although they are quite touristy, they are nevertheless a must-see when you can spare the time: while Isola Bella enchants its visitors with a palace and a beautifully designed garden, Isola dei Pescatori is an island with an authentic village, full of narrow, cozy streets and picturesque buildings. I have never visited Isola Madre; however, it is said to be quite interesting botanically speaking.

• • •

Die drei Inseln inmitten des Lago Maggiore – Isola Bella, Isola dei Pescatori und Isola Madre – sind gut mit dem Schiff erreichbar, zum Beispiel vom Hafen von Stresa oder vom Hafen von Baveno aus. Obwohl sie recht touristisch sind, sind die Inseln ein Muss wenn man genug Zeit hat: Während die Isola Bella ihre Besucher mit einem Palast und einer wunderschön gestalteten Gartenanlage bezaubert, ist die Isola Pescatori eine Insel mit authentischem Städtchen, bestehend aus engen, lauschigen Gässchen und pittoresken Gebäuden. Die Isola Madre habe ich noch nie besichtigt, aber sie soll vor allem botanisch sehr interessant sein.

BIXO2477SAMSUNG CAMERA PICTURESPhoto 07.06.18, 14 30 00

 

 

Arona

Arguably the town with the best view at Lago Maggiore: from Arona you can see the impressive Rocca d’Angera (the rock of Angera) and the castle on top of it. Furthermore, Arona has a newly built and very peaceful lake promenade and an atmospheric old town square (Piazza del Popolo) with many distinguished restaurants. I loved the fisher town ambience of the place.

What you have to try: dinner at ‘La Piazzetta’ (high quality cuisine and directly situated at the lake – I enjoyed their lamb ribs and Alex loved their fried tuna)

• • •

Vermutlich die Stadt mit der besten Sicht am Lago Maggiore: Von Arona aus kann man den beeindruckenden Rocca d’Angera (Fels von Angera) und die Burg darauf sehen. Ausserdem bietet Arona eine neu gebaute und sehr friedliche Seepromenade und einen stimmungsvollen Platz in der Altstadt (Piazza del Popolo) mit vielen auserlesenen Restaurants. Ich liebte das Fischerdorf-Ambiente des Ortes.

Tipps zum Ausprobieren: Abendessen im ‘La Piazzetta’ (qualitativ hochstehende Küche und direkt am See gelegenes Lokal – ich habe ihre Lammrippchen sehr genossen und Alex mochte ihren gebratenen Thunfisch)

Photo 06.06.18, 19 15 33SAMSUNG CAMERA PICTURESPhoto 06.06.18, 19 52 57SAMSUNG CAMERA PICTURES

 

 

Santa Caterina del Sasso

A hermitage at the East coast of Lago Maggiore: Santa Caterina del Sasso can be reached by ship or on foot via quite a long stairway down the hill. The descent, however, is well worth it: I was absolutely enchanted by this place quite cut off from the outside world. The view over the lake is stunning, and there are a lot of very artistic paintings inside the small church. A great place to take a breath and experience some of the history of the area (free entrance).

• • •

Eine Einsiedelei an der östlichen Küste des Lago Maggiore: Santa Caterina del Sasso kann mit dem Schiff oder zu Fuss, über eine ziemlich lange Treppe den Hügel hinunter, erreicht werden. Den Abstieg ist es aber durchaus wert: Ich war total verzaubert von diesem Ort, so abgeschottet vom Rest der Welt. Die Sicht über den See ist atemberaubend und es gibt einige sehr kunstvolle Malereien im Inneren der kleinen Kirche zu bestaunen. Ein toller Ort um ein bisschen zur Ruhe zu kommen und etwas von der Geschichte der Gegend zu erfahren (freier Eintritt).

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

Some of these places, I have visited for the first time on this trip, while others I have already been to several times and they never disappoint. I hope you liked this insight into the area around one of the lakes at the Swiss-Italian border 🙂
Have you already explored Lago Maggiore? Or has one of the places in this post especially caught your eye? I am looking forward to reading your thoughts in the comments!

Take care and see you soon ♥

• • •

An einigen dieser Orte war ich auf diesem Trip zum ersten Mal, andere habe ich schon öfters besucht und sie werden nie langweilig. Ich hoffe ihr mochtet diesen Einblick in die Gegend um einen der Seen an der schweizerisch-italienischen Grenze 🙂
Habt ihr den Lago Maggiore bereits ausgekundschaftet? Oder ist euch einer der Orte in diesem Post speziell ins Auge gestochen? Ich freue mich darauf eure Gedanken dazu in den Kommentaren zu lesen!

Macht’s gut und bis bald ♥

Screenshot at Sep 28 22-50-00

 

 

2 thoughts on “5 Days at Lago Maggiore”

    1. Thank you for reading the post, I am glad you enjoyed it 🙂 Let me know when you find the time to check out the area ☺️

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s